SCHUG026 Die VWA

Die Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) ist Teil der österreichischen Matura. In diesem Schulgespräch rücken Beatrice Müller und Hannes Schweiger die sprachlichen Aspekte der VWA etwas in den Vordergrund. Sie betreuen an der Universität Wien jene Student:innen, die am Abendgymnasium Wien den kommenden Maturant:innen bei der Erstellung vorwissenschaftlicher Arbeiten begleiten, um ihnen Gesprächspartner:innen für Inhalte und Prozesse der VWA zu sein.

Links:

Beatrice Müller / Universität Wien
Hannes Schweiger / Universität Wien

SCHUG025 Zuschreibungen

Was wäre eine Schule ohne Zuschreibungen: du bist schlau, du bist dumm, du siehst aus dem Fenster, daher wirst du dich fadisieren.

Eine Schule ohne Zuschreibungen wäre gar nicht möglich, weil Zuschreibungen machen wir immer. Besonders für Lehrer:innen geht es darum, “zuschreibungsreflexiv” zu sein. Was das heißt, erzählt Johanna Franziska Schwarz von der Uni Innsbruck.

Link: Uni Innsbruck, Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung

Link zum Buch bei Amazon: Zuschreibung als wirkmächtiges Phänomen in der Schule.

SCHUG023 “Matura neu” an Abendgymnasien

Ab 2021 gibt es an österreichischen Abendgymnasien die “neue Reifeprüfung” – teilzentral und kompetenzorientiert. Daraus ergeben sich viele Änderungen für Organisation und Unterricht.

Vorwissenschaftliche Arbeit, schriftlich, mündlich. Und das Ganze kompetenzorientiert. Die Tagesformen der Österreichischen Gymnasien kennen die “neue Reifeprüfung” schon einige Jahre. Es gibt Erfahrungen und Vorgaben. Ein Gespräch mit Barbara Prokop und Gerhard Hainscho von der Pädagogischen Hochschule Klagenfurt.

Aufgenommen bei einem Weiterbildungsseminar der österreichischen Abendgymnasien in Klagenfurt, November 2018.

SCHUG022 Das war das Schuljahr

Podcast aus dem Abendgymnasium: Rückblick von Johanna Ortler, Eduard Martens und Lothar Bodingbauer. Die drei unterrichten am Abendgymnasium und lassen das letzte Schuljahr 2017/18 Revue passieren. Was ist in Erinnerung geblieben? Was möchten sie verbessern? Eine Abschlussrunde mit Einblicken und Perspektiven, knapp vor den Ferien.

SCHUG020 Lea Möseler

Schulsprecher Benedikt Gstaltmeyr spricht mit Lea Möseler. Sie ist Studierende am Abendgymnasium und hat zwei Ideen: ein digitales Schwarzes Brett soll Studierenden erleichtern, miteinander in Kontakt zu treten. Zweite Idee: ein Poetry Slam. Die beiden plaudern in diesem Schulgespräch, wie sie Schule selbst aktiv gestalten.

SCHUG019 Viola Kessel

Was haben Geografie und Wirtschaft miteinander zu tun? Viel. In der Schule werden beide Themengebiete immerhin in einem Fach unterrichtet – Geografie und Wirtschaftskunde.

Viola Kessel unterrichtet Georafie und Wirtschaftskunde am Abendgymnasium Wien und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien, im Bereich Fachdidaktik Geografie und Wirtschaftskunde. Im Gespräch erzählt sie über die Verbindung von Geografie und Wirtschaft, die an Österreichs Schulen seit 55 Jahren besteht.

[quote]Anlässlich des 55-Jahr-Jubiläums des Faches “Geographie und Wirtschaftskunde” hat am 27.11.2017 ein Symposium zur Zukunft der Wirtschaftlichen Allgemeinbildung in der OeNB stattgefunden. Die Plenumsbeiträge wurden gefilmt und finden sich auf Youtube (Links unten). Zur weiteren Information schicke ich das Programm mit. Außerdem stehe ich gerne für Nachfragen zur Verfügung.  [/quote] – Viola Kessel

Links:

  1. Einführung, Begrüßung und Referat von Prof.Hedtke unter: https://www.youtube.com/watch?v=ald8D12BYHM
  2. Podiumsdiskussion unter :https://www.youtube.com/watch?v=icsrdL_j6Pk

SCHUG018 Schulsprecher unter sich

Sie plaudern aus dem Nähkästchen. Es unterhalten sich der aktuelle Schulsprecher des Wiener Abendgymnasiums, Benedikt Gstaltmeyr, der frühere Schulsprecher und heutige Lehrer Christoph Seidl, sowie Philip Kozmann, Mitglied des SGA. Das ist das erste Schulgespräch im neuen Semester.

SCHUG017 Abschlussgespräch

Wir besprechen die Ergebnisse der Evaluierung, die Studierende der Universität über den themenorientierten Unterricht gemacht haben. Eine Zusammenschau. Wo sind die offenen Enden. Es gibt, sie, sagen wir in dieser abschließenden Episode des Podcasts zum themenorientierten Unterrichts am Abendgymnasium Wien.

SCHUG016 Wir ziehen erste Schlüsse

Zeit für erste Reflexionen und Gedanken zum Ablauf des themenorientierten Unterrichts in den 1A-Modulen dieses Semesters. Wir besprechen einige Ergebnisse, und wir ziehen erste Schlüsse. Und hören einen Aufsatz.